Erste Transplantation eines Menschenkopfes erfolgreich durchgeführt

Erste Transplantation eines Menschenkopfes erfolgreich durchgeführt
Die erste Transplantation eines menschlichen Kopfes soll in China erfolgreich durchgeführt worden sein. Allerdings sei der fremde Kopf nicht einem lebenden Menschen, sondern einer Leiche angenäht worden.

Der umstrittene chirurgische Eingriff soll von dem italienischen Wissenschaftler Serio Canavero geleitet worden sein, der eine glänzende Zukunft für sein medizinisches Verfahren sieht. Auf einer Pressekonferenz in Wien erklärte er, dass er während der Operation die Wirbelsäule, Nerven und Blutgefäße erfolgreich wieder annähte. Nachdem die erste Transplantation an Leichen erfolgreich war, ist der nächste Schritt eine Transplantation der Köpfe zweier hirntoter Organspender. Danach stehe einer Kopftransplantation an einem lebenden Menschen nichts mehr im Wege. Der bahnbrechende Eingriff soll an einem Chinesen durchgeführt werden, obwohl ein russischer Techniker, Walerij Spiridonow, sich als Erster freiwillig meldete. Spiridonow, der an Muskelschwundstörungen leidet, erhofft sich ein längeres Leben durch die Operation.

Mehr lesen - Kopftransplantation bei einem Affen gelungen - 2017 Transplantation mit Menschenkopf geplant