Hundebesitzer leben länger

Hundebesitzer leben länger
Wissenschaftler: Hundebesitzer leben länger
Besitzer von Hunden leben im Durchschnitt mehrere Monate länger, als diejenigen, die keine vierbeinige Haustiere haben. Das ergibt sich aus einer Studie, die in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlicht wurde. Die exakten Gründe dieser Erscheinung seien jedoch unklar, teilten die Wissenschaftler mit.

Experten zufolge sollte man einen Hund zu Hause haben, wenn man nicht frühzeitig sterben will – Besitzer von Hunden haben um 33 Prozent mehr Chancen, ein längeres Leben zu haben. Wie die Wissenschaftlerin aus der schwedischen Universität Uppsala, Mwenya Mubanga, darlegte, hängt die Wirkungskraft von der Hundeart ab: Besitzer von Jagdhunden leben etwas länger als Menschen, die Hunde kleinerer Rassen besitzen.   

Mehr lesenRückwirkung: Antidepressiva machen Fische aggressiver - US-Forscher