Kopftuch von Nike in Liste der besten Erfindungen des Jahres 2017 eingetragen

Kopftuch von Nike in Liste der besten Erfindungen des Jahres 2017 eingetragen
Kopftuch von Nike in Liste der besten Erfindungen des Jahres 2017 eingetragen
Es ist schwer, mit einem Kopftuch Sport zu treiben. Ist das Material zu schwer, verursacht es übermäßiges Schwitzen. Ist es zu leicht, kann es während des Wettkampfs herunterfallen. Und wenn es in die falsche Richtung fixiert wird, "fühlt man sich, als würde man ersticken", sagt Manal Rostom, eine ägyptische Läuferin und Gründerin der Facebook-Gruppe "Surviving Hijab". Nun gibt es ein Kopftuch, das diesen Status quo verändern soll.

Die US-amerikanische Zeitschrift Time stellt jährlich eine Liste der besten Erfindungen des Jahres zusammen. Das neu entwickelte Kopftuch von Nike ist 2017 Teil dieser Liste. Das Produkt Pro Hijab ist im Gegensatz zu einem traditionellen Kopftuch aus einem leichten, atmungsaktiven Material hergestellt. Es engt Sportlerinnen in ihrer Bewegungsfreiheit nicht ein. Für viele Athletinnen, die es getestet haben, hat das Kopftuch neben einem praktischen auch einen symbolischen Wert. "Ich bin athletisch, ich bin offen, ich werde von einer großen Firma unterstützt", sagt die Gewichtheberin aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Amna Al Haddad. "Ich vertrete das, was eine muslimische Frau sein kann."

Mehr lesenVon muslimischer Säbelfechterin inspiriert: Erste Barbie mit Hidschab kommt auf den Markt