Dänischer Pfarrer wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen zu zehn Jahren Haft verurteilt

Dänischer Pfarrer wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen zu zehn Jahren Haft verurteilt
Dänischer Pfarrer wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen zu zehn Jahren Haft verurteilt
Ein dänischer Pfarrer muss wegen sexuellen Missbrauchs von jungen Konfirmanden für zehn Jahre ins Gefängnis. Er darf zudem bis auf weiteres nicht mehr als Pfarrer arbeiten und sich nicht ohne Aufsicht in einer Wohnung mit Kindern unter 18 Jahren aufhalten, urteilte ein Gericht am Mittwoch. Der Geistliche der evangelisch-lutherischen Dänischen Volkskirche will gegen das Urteil in Berufung gehen.

Der 47-Jährige hat nach Ansicht des Gerichts acht Kinder missbraucht, mit sechs von ihnen habe er Sex gehabt. In seinem Pfarrhaus in Tømmerup in der Region Vestsjælland missbrauchte der Mann laut Anklage zwischen 2006 und 2016 ein Mädchen und sieben Jungen, die zum Konfirmationsunterricht bei ihm waren. Einen 15-Jährigen soll er im Schlaf vergewaltigt haben. Mehrere Übergriffe wurden gefilmt oder fotografiert. (dpa)

Mehr lesenFrankreich: 28-Jähriger hat Sex mit elfjährigem Schulmädchen - Staatsanwalt: "Einvernehmlicher Akt"