Passagierflugzeug über Amsterdam vom Blitz getroffen – Maschine fliegt ungestört weiter

Passagierflugzeug über Amsterdam vom Blitz getroffen – Maschine fliegt ungestört weiter
Das Reisen beim schlechten Wetter kann immer gefährlich sein – besonders wenn eine Boeing 777 gerade in eine elektrisch geladene Wolke fliegt.

Eine Kamera hielt fest, wie ein Flieger auf dem Weg nach Lima, die Hauptstadt des südamerikanischen Anden-Staates Peru, von einem Blitz getroffen wurde. Der Blitz schlug ein und fuhr in die Nase des Flugzeugs, das von Amsterdam aus startete. Die Maschine setzte ihre Reise ungestört fort und landete am Flughafen in Lima 12 Stunden und 40 Minuten später. Am häufigsten treffen Blitze Flügelspitzen oder Flugzeugnasen und solange es keine Spalten im Flugzeugrumpf gibt, wird der elektrische Strom durch die Aluminiumoberfläche des Fliegers fließen und durch den hinteren Teil des Flugzeugs ausgehen.

Mehr lesen - Pilot filmt das, was Passagiere nicht sehen - er löste Begeisterung aus und Angst vor Flügen [VIDEO]