Louvre Abu Dhabi öffnet Türen für Besucher

Louvre Abu Dhabi öffnet Türen für Besucher
Louvre Abu Dhabi öffnet Türen für Besucher
Nach mehr als zehn Jahren Planungs- und Bauzeit hat der Louvre Abu Dhabi unter einem regen Besucherinteresse seine Türen geöffnet. Zur wohl spektakulärsten Museumseröffnung des Jahres bildeten sich vor dem futuristischen Bau in dem Golfemirat am Samstag lange Schlangen internationaler Gäste. Einige Besucher sagten, sie hätten zwei Stunden auf den Einlass gewartet. Das Projekt war im März 2007 zwischen Abu Dhabi und Frankreich besiegelt worden.

Die ersten Gäste des Kunsttempels unter der 180 Meter langen Kuppel des französischen Stararchitekten Jean Nouvel zeigten sich beeindruckt von dem Gebäude. "Man ist wirklich stolz, wenn man sieht, dass das eigene Land so etwas schaffen kann", sagte Abdulla Al Jaberi aus Abu Dhabi, der die hochkarätige Ausstellung mit seiner kunstbegeisterten Tochter besuchte. Grafikdesignerin Hessa Ali Al Joker aus dem Nachbaremirat Dubai sagte, man müsse nun nicht mehr zwangsläufig nach Europa fliegen, um sich hochklassige Ausstellungen anzuschauen.

Mehr lesen:  Farbenfroher Tod: Echte Heuschrecke auf Gemälde von Van Gogh entdeckt

Der Louvre Abu Dhabi ist das erste Museum mit universellem Anspruch in der arabischen Welt. Auf mehr als 6.000 Quadratmetern sollen hier die Geschichte der Menschheit erzählt und die Gemeinsamkeiten der Kulturen betont werden.