icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Fünfte Jahreszeit: Köln und Düsseldorf eröffnen Karnevalssession

Fünfte Jahreszeit: Köln und Düsseldorf eröffnen Karnevalssession
Fünfte Jahreszeit: Köln und Düsseldorf eröffnen Karnevalssession
Tausende Karnevalisten haben sich seit dem frühen Samstagmorgen zum Auftakt der jecken Session um 11:11 Uhr in den Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf versammelt. Da der "Elfte im Elften" in diesem Jahr auf einen Samstag fällt, rechnet die Polizei in beiden Städten mit vielen feierwütigen Teilnehmern. In Köln ist die Polizei mit rund 1.000 Beamten zusätzlich im Einsatz. Auch in Düsseldorf sind mehr Beamte auf den Beinen.

In der Domstadt stießen Einhörner, Mainzelmännchen und Minions noch vor der offiziellen Sessionseröffnung bei Nieselregen mit Kölsch an. In Düsseldorf bevorzugten die Karnevalisten Altbier. Wie es der Brauch will, präsentiert sich um 11:11 Uhr das Kölner Dreigestirn zum ersten Mal seinen "jecken" Anhängern. In Düsseldorf erwacht zur gleichen Zeit der Obernarr Hoppeditz und hält eine Spottrede. (dpa)

Mehr lesen:  Rios Samba-Karneval droht 2018 auszufallen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen