Los Angeles: Staatsanwälte bilden Sonderkommission zu Ermittlung der Missbrauchsfälle in Hollywood

Los Angeles: Staatsanwälte bilden Sonderkommission zu Ermittlung der Missbrauchsfälle in Hollywood
Los Angeles: Staatsanwälte bilden Sonderkommission zu Ermittlung der Missbrauchsfälle in Hollywood
In Zusammenhang mit den jüngsten Anschuldigungen gegen Schauspieler, Hollywood-Produzenten und andere prominente Persönlichkeiten ist am Donnerstag die Bildung einer Sonderkommission in Los Angeles angekündigt worden. Ihre Aufgabe besteht darin, die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs zu ermitteln.

Nach Angaben der US-amerikanischen Zeitung Los Angeles Times ordnete der Staatsanwalt von Los Angeles, Jackie Lacey, an, eine Sonderkommission zu bilden. Damit soll eine einheitliche Herangehensweise bei der Ermittlung der Fälle und einem möglichen Verfahren gewährleistet werden. Der Sonderkommission werden Staatsanwälte beitreten, die langjährige Erfahrung mit Ermittlung von Missbrauchsfällen besitzen. Nachdem die ersten Anschuldigungen gegen den Film-Produzenten Harvey Weinstein erhoben wurden, haben immer mehr Personen sexuelle Übergriffe und Fälle von sexuellem Missbrauch in Hollywood gemeldet.

Mehr lesen - Filmproduzenten-Verband schließt Harvey Weinstein wegen Sexskandals für immer aus