In Flammen gehüllt: GoPro-Kamera überlebt in Lavastrom und filmt ihn

In Flammen gehüllt: GoPro-Kamera überlebt in Lavastrom und filmt ihn
GoPro-Kamera überlebt in Lavastrom und filmt das
Eine GoPro-Kamera eines US-Bürgers aus Hawaii funktioniert noch, nachdem sie unter glühender Lava begraben wurde. Erik Storm ist deren Besitzer und Touristenführer in einer Firma, die Vulkan-Ausflüge anbietet. Vor 16 Monaten machte er einen Ausflug zum Vulkan Kilauea und legte seine Kamera in eine Felsspalte, um zu filmen, wie diese von der Lava gefüllt wird.

"Ich habe Touristen eine Geschichte erzählt, als die Lava meine GoPro ergriffen und in Brand gesetzt hat", teilte Storm mit. Anderthalb Jahre später holte er die Kamera mit Hilfe eines Hammers aus der Lava heraus. Er dachte, sie funktionierte nicht mehr. Storm war sehr überrascht, als er bemerkte, dass die Wi-Fi-Leuchte noch blinkte. Als er die SD-Karte aus der Kamera herauszog, stellte er fest, dass das Videomaterial noch intakt war. Die letzte Aufnahme zeigt, wie sich die Lava der Kamera annähert und sie in Flammen gerät. "Die Kamera funktionierte noch, obwohl nicht so gut wie bevor", gab Storm zu. "Es ist wirklich ein Wunder, dass sie überlebt hat!".

Mehr lesenRiesenhai fühlt Kamera des Meeresforschers auf den Zahn [VIDEO]