icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Regisseur Ridley Scott entfernt alle Szenen mit Kevin Spacey kurz vor Filmpremiere

Regisseur Ridley Scott entfernt alle Szenen mit Kevin Spacey kurz vor Filmpremiere
Regisseur Ridley Scott entfernt alle Szenen mit Kevin Spacey kurz vor Filmpremiere
Sechs Wochen vor dem geplanten US-Kinostart des Films "Alles Geld der Welt" ("All the Money in the World") sollen alle Szenen mit Kevin Spacey herausgeschnitten werden. Wie US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) berichten, will Regisseur Ridley Scott Spaceys die Rolle des Ölmilliardärs Jean Paul Getty in dem Entführungsdrama mit dem Schauspieler Christopher Plummer nachdrehen.

Die Crew und Sony Pictures stünden einstimmig hinter der Entscheidung Scotts, Spacey zu ersetzen. Die Dreharbeiten würden sofort beginnen, um den Starttermin am 22. Dezember einhalten zu können. In Deutschland soll der Film kommendes Jahr in die Kinos kommen. Kevin Spacey ist jüngst unter Kollegen auf Grund von Anschuldigungen bezüglich sexueller Übergriffe auf Minderjährige in Ungnade gefallen. (rt deutsch/dpa)

Mehr lesenNetflix kappt Beziehungen zu Kevin Spacey – Film "Gore" wird nicht veröffentlicht

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen