Britischer Gentlemen's Club nimmt Transfrau als Mitglied auf

Britischer Gentlemen's Club nimmt Transfrau als Mitglied auf
Britischer Gentlemen’s Club nimmt Transfrau als Mitglied auf (Symbolbild)
Einer der ältesten Londoner Gentlemen’s Clubs hat erstmals seit seiner Gründung im Jahr 1868 einer nominellen Frau die Mitgliedschaft erlaubt. Bei ihr handelt es sich um ein früheres männliches Mitglied des Savile Club, das nun beschlossen hat, sein Leben als Frau fortzusetzen. Die Transfrau ist 30 Jahre alt, verheiratet und hat als Mann zwei Kinder gezeugt. Ihre Mitgliedschaft im renommierten Londoner Club soll auf Beschluss der Leitung nach dem Geschlechtswechsel einfach verlängert werden.

Der Savile Club wurde im Jahr 1868 gegründet. Seine Mitglieder waren einst die weltberühmten Schriftsteller Rudyard Kipling, Thomas Hardy, Henry James.

Großbritannien zeigt sich im Kampf um die Inklusion von Transgendern besonders progressiv. Im Oktober 2017 bat die britische Regierung die Vereinten Nationen, den Begriff "schwangere Frauen" durch den Begriff "schwangere Personen" zu ersetzen, damit diese Kategorie auch Transgender-Personen umfasst. (Lenta.ru)

Mehr lesen:  Erste "männliche" Schwangerschaft in Finnland