Weltklimakonferenz in Bonn offiziell begonnen

Weltklimakonferenz in Bonn offiziell begonnen
Weltklimakonferenz in Bonn offiziell begonnen
In Bonn ist am Montag die Weltklimakonferenz offiziell eröffnet worden. Die Konferenz soll in den nächsten zwei Wochen die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens wesentlich voranbringen.

Es geht unter anderem darum, konkrete Regeln aufzustellen, um zu verhindern, dass Länder geschönte Angaben zu ihrem CO2-Ausstoß machen. Außerdem muss sich zeigen, ob die Ausstiegsentscheidung der USA auch die Anstrengungen anderer wichtiger Länder erlahmen lässt.

Mehr lesenTrotz aller Skepsis: Nicaragua schließt sich Pariser Klimaschutzabkommen an

Der Klimapakt von Paris sieht vor, die gefährliche Erderwärmung in einem weltweiten Kraftakt in den nächsten Jahrzehnten zu bremsen und so dramatische Folgen wie Dürren und einen Anstieg der Weltmeere zu mildern. Einzigartig ist der Pakt, weil sich fast alle Länder beteiligen wollen - bis auf die USA und Syrien. (dpa)