Inder verschluckt über 600 Nägel - harte Arbeit für Ärzte

Inder verschluckt über 600 Nägel - harte Arbeit für Ärzte
Inder verschluckt über 600 Nägel - harte Arbeit für Ärzte (Symbolbild)
Chirurgen der Universitätsklinik Kalkutta haben aus dem Bauch eines Patienten 639 Nägel entfernt. Die Metallstifte waren jeweils ungefähr fünf Zentimeter lang und wogen insgesamt 1,3 Kilogramm. Die Operation dauerte fast zwei Stunden.

Der 48-jährige Mann wurde ins Krankenhaus mit Magenschmerzen und Brechreiz eingeliefert. Bei der Spiegelung seines Magens stellten die Ärzte fest, dass das Verdauungssystem des Patienten mit Nägeln vollgestopft war. Es galt, umgehend zum Messer zu greifen. Durch einen zehn Zentimeter langen Einschnitt konnten die Chirurgen alle Metallstifte mit einem Magneten herausziehen. Die inneren Organe erlitten trotz der spitzen Gegenstände keine ernsthaften Verletzungen.       

Nach Angaben der Zeitung Daily Mail leidet der Mann an Schizophrenie und schluckt regelmäßig ungenießbare Gegenstände. (RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Indien: Mindestens 36 Verletzte bei den traditionellen 'Hingot Yuddha' Kriegsspielen