Raitingagenturen Fitch und S&P senken Venezuelas Bonitätsindex

Raitingagenturen Fitch und S&P senken Venezuelas Bonitätsindex
Raitingagenturen Fitch und S&P senken Venezuelas Bonitätsindex
Die Raitingagentur Fitch hat am Freitag Venezuelas Bonitätsindex von "CC" auf "C" gesenkt und somit Investoren vor einem wahrscheinlichen Zahlungsverzug bzw. Zahlungsausfall gewarnt. Auch Standard & Poor's stufte das südamerikanische Land auf der Kreditwürdigkeitsskala von "ССС-" auf "СС" herab. Zuvor hatte Präsident Nicolás Maduro eine Umstrukturierung und Refinanzierung der schätzungsweise 150 Milliarden US-Dollar großen Auslandsverschuldung angekündigt.

Eine einseitige Umstrukturierung könnte direkt als Zahlungsausfall gewertet werden, es würde dann eine der größten Staatspleiten Südamerikas drohen. Nicolás Maduro machte Finanzsanktionen der USA für den Schritt verantwortlich. Diese waren von der Regierung Trump verhängt worden, nachdem das von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela entmachtet worden war. (RIA Nowosti/dpa)

Mehr lesen:  Venezuela bringt 100.000-Bolivar-Scheine in Umlauf