Brand in Moskauer Puschkin-Museum: Keine Verletzten und kein Schaden für Sammlung

Brand in Moskauer Puschkin-Museum: Keine Verletzten und kein Schaden für Sammlung
Brand in Moskauer Puschkin-Museum: Keine Verletzten und kein Schaden für Sammlung
Eines der Gebäude des Moskauer staatlichen Museums für bildende Künste (das Puschkin-Museum) ist heute in Brand geraten. Das Museum ist die größte Sammlung europäischer Kunst in der russischen Hauptstadt. Augenzeugen zufolge war weißer Rauch über dem Dach des Gebäudes zu sehen.

Nach Angaben der Rettungsdienste brach der Brand im Belüftungssystem aus. Mitarbeiter und Besucher des Museums, insgesamt mehr als 30 Personen, wurden aus dem Gebäude evakuiert. Niemand von ihnen wurde bei dem Zwischenfall verletzt. Auch die Sammlung des Museums wurde vom Brand nicht beschädigt. Feuerwehrleute konnten den Brand eindämmen und dann löschen.

Mehr lesenBettler verbrennt in seiner Fünfzimmerwohnung in Moskauer Stadtmitte