Pakistanische Fluglinie vergisst zwei Särge am New Yorker Flughafen

Pakistanische Fluglinie vergisst zwei Särge am New Yorker Flughafen
Pakistanische Fluglinie vergisst zwei Särge am New Yorker Flughafen
Die Fluggesellschaft Pakistan International Airlines (PIA) hat am Mittwoch eine Ermittlung eingeleitet, nachdem zwei Särge mit menschlichen Überresten, die in die pakistanische Stadt Lahor transportiert werden sollten, am New Yorker Flughafen JFK zurückgelassen wurden.

Es war der letzte Flug von New York nach Lahore der PIA. Danach wird diese Strecke von der Fluglinie Etihad Airlines übernommen. "Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die durch die Fahrlässigkeit der Flughafendienste verursacht wurden und drücken Familienangehörigen der Verstorbenen unser Mitgefühl aus", hieß es im Pressebericht von PIA. Eine der Familien bat darum, ihren Verwandten im US-Bundesstaat Maryland begraben zu lassen. Der zweite Sarg wurde bereits von der Etihad Airways nach Lahore gebracht, fügte PIA hinzu.

Mehr lesenBlinder Passagier: Auto mit Leiche im Anhänger in USA gestohlen