Verdächtiger schlägt seinen Kopf gegen Verhörzimmertisch, um Polizei Misshandlung anzuhängen

Verdächtiger schlägt seinen Kopf gegen Verhörzimmertisch, um Polizei Misshandlung anzuhängen
Verdächtiger schlägt seinen Kopf gegen Verhörzimmertisch, um Polizei Misshandlung anzuhängen
Ein Mann aus der russischen Stadt Nischni Tagil, den die Polizei des Diebstahls verdächtigte, hat mutwillig seinen Kopf gegen einen Tisch geschlagen, um sich selbst ein Trauma zuzufügen. Anschließend wollte er offenbar die Polizisten beschuldigen, ihn verprügelt zu haben. Der Mann war festgenommen worden, nachdem er in einem Lebensmittelladen eine Flasche Bier genommen hatte und weggehen wollte, ohne dafür zu bezahlen.

Als die Verkäuferin ihm sagte, dass er zahlen muss, holte er einen als Pistole aussehenden Gegenstand heraus und versuchte, den Tatort zu verlassen. Draußen wollten ihn Lastträger aufhalten. Der Mann bedrohte sie aber mit einem Messer und lief davon. 

Mehr lesenKommissar mit Schwimmflossen: Seebär nimmt Eindringling in Delphinarium fest [VIDEO]