Junge aus China bietet unbekannter Frau 65 Euro an, damit die sich für seine Mutter ausgibt

Junge aus China bietet unbekannter Frau 65 Euro an, damit die sich für seine Mutter ausgibt
Junge aus China bietet unbekannter Frau 65 Euro an, damit die sich für seine Mutter ausgibt
Ein Junge aus China hat einer unbekannten Frau 500 Yuan (etwa 65 Euro) dafür angeboten, dass diese statt seiner Mutter zum Elternabend in seiner Schule geht. Die Frau benutzte eine Dating-App, deren Nutzern bereit sind, jemanden dafür zu bezahlen, dass er mit ihnen Zeit verbringt - um sich zum Beispiel einen Film gemeinsam anzusehen. Die Frau sah das Angebot eines Jungen und nahm es wahr, nur um zu prüfen, ob es wirklich von einem Grundschüler geschrieben war.

Die Frau veröffentlichte die Screenshots ihres Dialogs. Der Junge erzählte ihr, dass sein Vater immer auf Geschäftsreisen ist und sein Lehrer auf ihn böse war, nachdem niemand von seiner Familie zu den vorangegangenen Elternabenden gekommen war. Der Junge sagte, er würde der Frau 500 Yuan zahlen, damit sie sich als seine Mutter ausgibt und ein zweistündiges Treffen mit seinen Lehrern besucht.

Ob die Frau tatsächlich das Angebot annahm und an dem Treffen teilnahm, blieb unklar.

Mehr lesenChinesen benennen Fastfood-Kette McDonald's um