Dein Handy beobachtet dich: iPhone-Kamera kann Nutzer bespitzeln - Google-Mitarbeiter

Dein Handy beobachtet dich: iPhone-Kamera kann Nutzer bespitzeln - Google-Mitarbeiter
Dein Handy beobachtet dich: iPhone-Kamera kann Nutzer bespitzeln - Google-Mitarbeiter
Ein Ingenieur bei Google soll festgestellt haben, dass sowohl die Front- als auch die Rückkamera eines iPhones Fotos von ihren Nutzern ohne ihre Genehmigung und Kenntnis aufnehmen können.

iPhone-Nutzer erlauben Apps oft Zugriff auf ihre Kamera. Solche Apps könnten ganz einfach die Gesichter der Nutzer erkennen, Fotos aufnehmen oder sogar eine Live-Übertragung starten, erzählte Google-Mitarbeiter Felix Krause. Um eigene Worte zu bestätigen, entwickelte der Ingenieur eine Demo-App, die zuerst nach Erlaubnis fragt, bei einem iOS-Gerät auf die Kamera zugreifen zu können, und dann heimlich Fotos und Videos ohne Genehmigung aufnimmt, während der Nutzer über den Bildschirm scrollt. 

Mehr lesen - Google gibt Journalisten Testgeräte aus – Vernetzte Lautsprecher hören ständig zu