Ungeborenes Kind mit Voldemorts Gesicht erschreckt seine Mutter und Soziale Medien [FOTO]

Ungeborenes Kind mit Voldemorts Gesicht erschreckt seine Mutter und Soziale Medien [FOTO]
Als Voldemort verkleideter Mann bei der Premiere des Films "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" in Mexiko
Die Australierin mit dem Nickname sharniiturner hat auf Twitter ein Foto der Ultraschalluntersuchung ihres künftigen Kindes geteilt. Sie schrieb unter der Aufnahme: "Der Arzt hat eine Frontalaufnahme des Kindes gemacht, es war das Gruseligste, was ich je in meinem verdammten Leben gesehen habe."

Obwohl der Post am 8. September veröffentlicht wurde, wurde er erst Ende Oktober auf Twitter populär. Das Foto bekam mehr als 31.000 Likes und 11.000 Retweets. Das ungewöhnliche Gesicht des Kindes hat Internetnutzer beeindruckt. Einige erinnerte das Foto an Gehirnschale, andere glaubten, dass das Kind dem dunklen Zauberer aus Harry Potter, Lord Voldemort, ähnelte.

Mehr lesenWo Lord Voldemort mordete: Harry Potters Elternhaus für eine Million Euro zum Verkauf

Einige Menschen versuchten diese Frau zu überreden, einen Schwangerschaftsabbruch vorzunehmen und dieses scheinbare Monster loszuwerden. Diese Kommentare unter ihrem Post löste eine Welle der Kritik aus, und die Australierin musste die Situation klären. Auf keinen Fall würde sie abtreiben, sagte sie. Das Ultraschallbild zeigt ein völlig gesundes Baby für dessen Entwicklungsstadium, nur die Perspektive sei ungewöhnlich. Eben weil die Frontalansicht eines Kindskopfes im Mutterleib diesen Effekt auf Eltern haben kann, wird meist die Profilansicht von Ultraschallbildern bevorzugt.

Die werdende Mutter begann auch, witzige Bilder zu diesem Thema zu posten.