Handbuch des Exorzismus zum ersten Mal ins Englische übersetzt

Handbuch des Exorzismus zum ersten Mal ins Englische übersetzt
Exorzismus-Handbuch zum ersten Mal ins Englische übersetzt
Die folgende Nachricht werden manche Menschen wohl als Zeichen der Hoffnung empfinden, und zwar vor allem diejenigen, in deren Familien es Personen gibt, die von Dämonen besessen sind. Die Katholische Kirche hat angekündigt, dass die erste englische Übersetzung ihres Rituals zum Exorzismus bald veröffentlicht werden soll. Das Buch darf aber nur von Bischöfen verbreitet werden. Andere Personen dürfen das Buch nur mit der Genehmigung eines Bischofs besitzen.

Die Kirche hat das Buch ins Englische übersetzen lassen, weil immer weniger Menschen, auch unter Priestern, ausreichend gut Latein sprechen, zitierte das Nachrichtenportal Catholic Herald den Leiter der US-Konferenz der katholischen Bischöfe, Andrew Menke. Als ein weiterer Grund wird die Tatsache genannt, dass es für manche Leute sehr hilfreich ist, wenn sie Worte hören, die sie verstehen, Worte, die sie trösten und die die Macht Christi über Dämonen zeigen. Während der größte Teil des Buches nur von ausgebildeten Exorzisten benutzt werden kann, gibt es darin auch einige Gebete, die jeder benutzen kann.

Mehr lesenTut Buße, ihr Sünder: Mann zitiert Bibel in Londoner U-Bahn, und Fahrgäste springen aus Zug