Sprung ins kalte Wasser: 245 Draufgänger versuchen neuen Brückensprung-Rekord aufzustellen [FOTO]

Sprung ins kalte Wasser: 245 Draufgänger versuchen neuen Brückensprung-Rekord aufzustellen [FOTO]
Wenn alle Deine Freunde von einer Brücke springen, springst Du auch mit? Das ist eine Frage, die eine Gruppe von 245 abenteuerlustigen Rope Jumpern im Chor beantworten könnte. Am 22. Oktober haben die Wagemutigen sich in Brasilien ein Seil an Hüften und Beine gebunden - entschlossen, einen Weltrekord aufzustellen, indem sie alle gleichzeitig von einer Brücke den Sprung in die Tiefe probten.

Die Adrenalin-Junkies wagten ihren Sprung von einer Brücke in der brasilianischen Stadt Hortolândia, die etwa 110 Kilometer nordwestlich der Metropole São Paulo liegt. Den Organisatoren des Stunts zufolge hätten sich 400 Menschen an dem Projekt beteiligt, das Monate an Vorbereitungszeit in Anspruch genommen haben soll. Außerdem habe man für den Sprung 20 Kilometer Seil verwendet. Nach Angaben der britischen Tageszeitung Daily Mail habe das für das Guinness-Buch der Rekorde verantwortliche Komitee allerdings noch keine offizielle Erklärung herausgegeben, die einen neuen Rekord bestätigt. 

Rope Jumping unterscheidet sich von Bungeespringen vor allem dadurch, dass das Seil weniger elastisch ist und dass der Springer deshalb kaum zurückfedert. 

Mehr lesen - Anja Blacha besteigt als jüngste Deutsche den Mount Everest