icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Grüner Code aus dem Film "Matrix" entpuppt sich als Sushi-Rezept [VIDEO]

Grüner Code aus dem Film "Matrix" entpuppt sich als Sushi-Rezept [VIDEO]
Grüner Code aus dem Film "Matrix" entpuppt sich als Sushi-Rezept [VIDEO]
Die grünen Codezeilen aus Hieroglyphen und Zahlenzeichen, die in allen drei Teilen des Filmes "Matrix" gezeigt werden, sind Sushi-Rezepte. Das teilte der Autor des Codes, Simon Whiteley, dem Nachrichtenportal CNET mit. "Ich mag es, allen zu erzählen, dass der Code aus 'Matrix' auf der Basis von Sushi-Rezepten gemacht wurde", sagte er. Die Symbole, die er dabei benutzte, habe er einem Kochbuch seiner Frau entnommen, die aus Japan stammt. Ohne diesen Code gäbe es keine "Matrix".

Der Code stellt Reihen von herniederfallenden Symbolen aus den japanischen Schriften Katakana, Hiragana und Kandji sowie Zahlenzeichen dar. Der erste Teil des Films "Matrix" erschien im Jahr 1999. Regie führten die Schwestern Lana und Lilly Wachowski, die zu jenem Zeitpunkt noch als Brüder bekannt waren. Auch das Drehbuch haben die Wachowskis entworfen.

Grüner Code aus dem Film "Matrix" entpuppt sich als Sushi-Rezept [VIDEO]

Mehr lesenUnmöglichkeit der Matrix wissenschaftlich bewiesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen