Letzte Chance: Brite macht seiner Freundin Heiratsantrag aus Angst vor Flugzeugabsturz

Letzte Chance: Brite macht seiner Freundin Heiratsantrag aus Angst vor Flugzeugabsturz
Letzte Chance: Brite macht seiner Freundin Heiratsantrag aus Angst vor Flugzeugabsturz
Ein Rechtsanwalt aus London, Chris Jeanes, flog mit seiner Freundin in einen romantischen Urlaub auf die Insel Bali, wo er ihr einen Heiratsantrag machen wollte. Als das Flugzeug auf einer Höhe von 10.000 Metern rasch zu sinken anfing und die Sauerstoffmasken fielen, beschloss er, den Antrag bereits an Bord zu machen. "Zum Glück sagte sie ja. Wir beide bestätigten das erneut, als wir wieder auf festem Grund waren", erzählte Jeanes.

Auf Videos, die von anderen Fluggästen aufgenommen wurden, ist zu sehen, wie die Sessel in der Kabine stark vibrieren und die Atemmasken aus den geöffneten Fächern fallen. Der Fluggesellschaft zufolge kam es während des Fluges zu einem Druckabfall, deswegen mussten die Piloten sehr schnell einen Sinkflug auf 3.000 Meter machen.  

Mehr lesenAbergläubische Chinesin sorgt für stundenlange Flugverspätung