Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München - Niemand in Lebensgefahr

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München - Niemand in Lebensgefahr
Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München - Niemand in Lebensgefahr
Ein Unbekannter hat am Samstagmorgen in München mehrere Personen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Nach Polizeiangaben wurde aber niemand lebensbedrohlich verletzt. Die Fahndung nach dem Mann laufe rund um den Rosenheimer Platz auf Hochtouren, hieß es. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Bei der Messerattacke in München soll der Täter am Samstagmorgen nach ersten Erkenntnissen an fünf Tatorten Menschen angegriffen haben. Nach Angaben der Polizei wurden dabei vier Personen leicht verletzt. Der Täter stach demnach unter anderem am Rosenheimer Platz, am Paulaner Platz und an der Ständlerstraße zu.

In München waren viele Menschen schnell alarmiert und fühlten sich an den Amoklauf im Juli 2016 erinnert. Damals hatte ein 18-Jähriger neun Menschen erschossen. (dpa)