icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Politischer Skandal: Nivea wird Rassismus vorgeworfen

Politischer Skandal: Nivea wird Rassismus vorgeworfen
Die neue Nivea Werbung sei rassistisch, wird dem Pflegemittelhersteller vorgeworfen. In einem Werbevideo benutzt ein dunkelhäutiges Modell eine Körperlotion, woraufhin ihre Haut offenbar heller wird.

Im Internet erntete dieses Video heftige Kritik, Nutzer forderten den Clip unverzüglich zu löschen. Die Meinung der Internetnutzer ist jedoch gespalten. Einige sind überzeugt, dass diese Werbung entsetzlich sei. Andere glauben, dass sie die Bedürfnisse der Verbraucher bediene. So kommentierten auch Verbraucher mit dunkler Haut, dass unabhängig von diesem Video Produkte zur Hautaufhellung existieren und nachgefragt würden - was wiederum sehr besorgniserregend sei.

Bereits im Oktober wurden Rassismusvorwürfe gegen den Pflegemittelhersteller Dove laut.

Mehr lesen - Hautpflege-Brand Dove wegen Rassismus-Vorwürfen unter scharfer Kritik

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen