Vereinigte Arabische Emirate richten Ministerium für künstliche Intelligenz ein

Vereinigte Arabische Emirate richten Ministerium für künstliche Intelligenz ein
Vereinigte Arabische Emirate richten Ministerium für künstliche Intelligenz ein (Symbolbild)
Die Vereinigten Arabischen Emirate haben verkündet, demnächst ein Ministerium für künstliche Intelligenz einzurichten. "Die nächste globale Welle ist die künstliche Intelligenz. Wir wollen das Land sein, das darauf am besten vorbereitet ist", schrieb Ministerpräsident Mohammed bin Raschid Al Maktum am Donnerstag auf Twitter. Der erst 27-Jährige Omar bin Sultan al-Olama soll demnach das neue Ressort leiten.

Zudem kündigte der Premierminister zwei neue weibliche Staatsminister für Nahrungsmittelsicherheit und fortgeschrittene Wissenschaft an. Die Letztere, die 30-Jährige Sara al-Amiri, soll sich damit auch um die Marsmission der Vereinigten Arabischen Emirate kümmern. Der ölreiche Golfstaat hatte vor einigen Monaten angekündigt, mit einem unbemannten Raumfahrzeug im Jahr 2021 zu dem Planeten fliegen zu wollen. (dpa)

Mehr lesen:  Dubai führt Sünden-Steuer ein