Teilnehmer der 19. Weltfestspiele spielen Musik auf Obst und Gemüse [VIDEO]

Teilnehmer der 19. Weltfestspiele spielen Musik auf Obst und Gemüse [VIDEO]
Teilnehmer der 19. Weltfestspiele spielen Obst und Gemüse [VIDEO]
Die Teilnehmer der XIX. Weltfestspiele der Jugend und Studenten haben Elektromusik mithilfe von Obst und Gemüse gespielt. Zitronen, Paprikas, Auberginen, Pampelmusen und Ananas erfüllten die Funktion der Tasten und Noten.

Das Mitglied des Projekts "Playtronika" Kirill Tschernijew erklärte, wie es funktioniert. Die Früchte enthalten viel Feuchtigkeit und sind deswegen ein guter elektrischer Leiter. Sie werden an speziellen Kabeln angeschlossen und Musiker tragen Bänder an den Händen. Wenn Kontakt mit den Früchten entsteht, fließt Strom in eine entsprechende Platine, wo dann ein Ton herauskommt.

Das Projekt ziel darauf ab, das Interesse an Musik mit modernen Technologien zu erhöhen. Es werden auch andere Gegenstände als Musikinstrumente verwendet wie Boxsäcke, fügte Tschernijew hinzu. Durch einen Schlag auf die Boxbirne bekommt man eine Melodie.

Die XIX. Weltfestspiele der Jugend und Studenten wurden am 14. Oktober in Moskau eröffnet. Das Hauptprogramm des Events findet vom 14. bis 22. Oktober in Sotschi statt.

Mehr lesenWeltfestspiele der Jugend und Studenten in Moskau: Ein persönlicher Rückblick