Rätsel für Archäologen: Millionen Jahre alte Zähne im Ur-Rhein entdeckt

Rätsel für Archäologen: Millionen Jahre alte Zähne im Ur-Rhein entdeckt
Rätsel für Archäologen: Millionen Jahre alte Zähne im Ur-Rhein entdeckt
Archäologen haben im Ur-Rhein in Rheinland-Pfalz rätselhafte Zähne von Menschenaffen gefunden. Die beiden 9,7 Millionen Jahre alten Backen- und Eckzähne glichen Zähnen von Menschenaffen, die vor 2,9 bis 4,4 Millionen Jahren in Afrika gelebt hätten, sagte Herbert Lutz, Leiter eines Forschungsprojekts im rheinhessischen Eppelsheim, bei der Vorstellung der Funde am Mittwoch in Mainz.

Weder die Zeit noch der Ort passten also. "Das ist ein großes Rätsel", sagte Lutz. Die größte Ähnlichkeit hätten die rheinhessischen Zähne mit der berühmten Lucy (Australopithecus afarensis) und Ardi (Ardipithecus ramidus) aus Äthiopien. "Das ist unglaublich", sagte er. Nun stehe viel Forschungsarbeit bevor. (dpa)

Mehr lesenKuriose Entdeckung in Sankt-Petersburg: Ägyptische Mumie einer Sängerin gehört entmanntem Priester