Erste Schlacht humanoider Roboter in Japan

Erste Schlacht humanoider Roboter in Japan
Der lang erwartete Kampf riesiger menschenähnlicher Kriegsroboter hat in Japan auf dem Gelände einer stillgelegten Fabrik stattgefunden. In der Schlacht erprobten Roboter ihre Kräfte, die von der US-amerikanischen Firma MegaBots und vom japanischen Unternehmen Suidobashi Heavy Industry entwickelt wurden. Die Schlacht wurde schon im Sommer 2015 angekündigt.

Der erste Zweikampf soll ungefähr 30 Sekunden gedauert haben – der japanische Roboter Kuratas kippte seinen US-amerikanischen Gegner Iron Glory mit einem einzelnen Schlag um. Der zweite Kampf wurde ausgesetzt, weil die Roboter in eine gegenseitige Umklammerung gerieten und sich nicht selbstständig daraus befreien konnten. Nachdem der umklammernde Griff gelockert wurde, setzten die Kampfmaschinen ihre Schlacht fort. Der japanische Roboter Kuratas schoss mit Farbe auf seinen Rivalen, während die US-amerikanische Maschine Eagle Prime den Gegner mit einer Kettensäge angriff. Die Entwicklung von MegaBots schlug den japanischen Roboter aus dem Feld.

Mehr lesen - Chinesischer Zahnarzt-Roboter führt ersten Eingriff ohne menschlicher Beteiligung erfolgreich durch