Mit Kohle beladenes US-Schiff beschädigt Hafenanlage in Ukraine

Mit Kohle beladenes US-Schiff beschädigt Hafenanlage in Ukraine
Mit Kohle beladenes US-Schiff beschädigt Hafenanlage in Ukraine
Nach Angaben des ukrainischen Nachrichtenportals Odessa.net.ua soll der US-amerikanische Massengutfrachter, der Kohle für die Ukraine geladen hatte, eine Hafenanlage in der ukrainischen Stadt Odessa beschädigt haben.

Der Vorfall ereignete sich am 12. Oktober. Das Schiff mit einer Tonnage von über 100.000 Tonnen soll gegen die Anlegestelle im Hafen "Juschny" geprallt sein. Verantwortlich dafür sei der Lotse des Bulkcarriers. Die durch den Vorfall entstandenen Schäden würden auf mehrere hundert Millionen Hrywni eingeschätzt. Dem Nachrichtenportal Odessa.net.ua zufolge sei es möglich, dass der Hafen für den Zeitraum von bis zu einem Jahr für Kohlelieferungen geschlossen bleiben würde.

Mehr lesen - Erste Kohlelieferung aus den USA in die Ukraine verschifft