Gelöste Beziehung: Russisches Model streitet sich mit US-Bankier und ertränkt dessen Mercedes

Gelöste Beziehung: Russisches Model streitet sich mit US-Bankier und ertränkt dessen Mercedes
Gelöste Beziehung: Russisches Model streitet sich mit US-Bankier und ertränkt dessen Mercedes
Eine Liebesbeziehung zwischen einem russischen Model und einem US-Bankier ist zu Wasser geworden. Die dramatische Rachegeschichte begann, als die Schöne aus Russland sich selbstständig machen wollte und ihren reichen Geliebten bei einem Abendessen in einem Restaurant auf den Bahamas um 50.000 US-Dollar für ein eigenes Geschäft bat. Der Lebenspartner schlug die Bitte ab.

"Wenn du dir einen Kerl wünschst, der dir für nichts Geld ausgeben soll, dann hast du einen falschen gewählt", sagte Guy Gentile. Christina Kuchma wurde böse und schüttete dem potenziellen Investor eine Tasse heißen Grüntee ins Gesicht. Die ein Jahr andauernde Beziehung ging somit zu Ende, um einer tückischen Rachegeschichte den Weg freizugeben. Am nächsten Tag bekam der Bankier folgende Meldung: "Du Lügner! Du hast mir einmal gesagt, dass du mir dabei helfen wirst, ein Geschäft zu eröffnen. Das waren deine Worte. Willst du nun Investor werden? Also, Investor, ich habe eine Überraschung für dich im Hinterhof. Fang was zuerst mit dieser Idee an." Als Guy Gentile zu Hause eintraf, sah er seinen ungefähr 100.000 US-Dollar teuren Mercedes S400 im Schwimmbad parken. Zuerst dachte er, dass Christina Kuchma sich das Leben genommen hätte. Doch das Auto war menschenleer.

Ich habe ihr den Laufpass gegeben, und sie hat mein Auto fertiggemacht. Ich habe diese Frau in der Tat geliebt und hätte sie auch geheiratet. Aber sie ist zu weit gegangen", resümierte der US-Bankier.

Mehr lesen: Rache kann auch heiß serviert werden: Mann lässt 70 entzündete Feuerwerke in Pizzeria los [VIDEO]