Steh auf und geh: Mann im Rollstuhl verfolgt Freund mit Axt

Steh auf und geh: Mann im Rollstuhl verfolgt Freund mit Axt
Steh auf und geh: Mann im Rollstuhl verfolgt Freund mit Axt
Es ist unklar, ob das ein Wunder war oder nicht, aber ein Mann im Rollstuhl hat Kräfte gefunden, um aufzustehen und seinen Freund, mit dem er zuvor einen Streit hatte, mit einer Axt zu verfolgen. Diese unglaubliche Geschichte ereignete sich in einer französischen Stadt südlich von Toulouse.

Der Streit brach zwischen dem 50-jährigen Mann mit einer körperlichen Behinderung und seinem Freund aus, bei dem er zu Gast war. Der Mann stand von seinem Rollstuhl auf und jagte den Gastgeber mit einer Axt auf die Straße. Das Opfer konnte sich nur retten, indem er in einen Bus hinein sprang. In der Nacht kam der mutmaßlich Gehbehinderte zum Haus seiner Beleidigers zurück – wiederum mit seiner Axt. Die hinzugerufene Polizei konnte den Ruhestörer, der unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand, festnehmen. 

Mehr lesenMedien: Behinderte Sportler übertreiben Ausmaß ihrer Behinderung - um zu gewinnen