Breaking Bad: Haus des Protagonisten ständig mit Pizza beworfen - Besitzer errichten Zaun

Breaking Bad: Haus des Protagonisten ständig mit Pizza beworfen - Besitzer errichten Zaun
Breaking Bad: Haus des Protagonisten ständig mit Pizza beworfen - Besitzer errichten Zaun (Symbolbild)
In der US-amerikanischen Stadt Albuquerque im Bundesstaat New Mexico wollen die Besitzer des Hauses, in dem der Protagonist der US-amerikanischen Krimi-Drama-Fernsehserie Breaking Bad wohnte, einen zwei Meter hohen Zaun errichten. Sie hätten es satt, dass alle Fans der zentralen Figur, Walter "Heisenberg" White, nachahmen wollen, indem sie Pizza-Stücke auf das Dach des Hauses werfen.

Jede Woche sollen ungefähr 100 Menschen vor ihrer Tür erscheinen, erzählte die Familie, die im Haus wohnt, in dem die Serie gedreht wurde. Die meisten lassen sich einfach fotografieren, allerdings gebe es auch diejenigen, die das Dach mit Pizza bewerfen. Sie beziehen sich dabei auf eine Folge, in der der an Lungenkrebs erkrankte Chemielehrer versucht, nach einem Streit mit seiner Frau eine Versöhnungspizza zu essen. Sie weist ihn an der Türe ab und in seinem Zorn darüber wirft er den Pizzakarton in die Luft und die Pizza landet auf dem Dach.

Mehr lesen - Kit Harington brachte seine Braut zum Weinen: Sein "abgehackter" Kopf lag im Kühlschrank [VIDEO]