Zwei Wachleute sterben bei Angriff auf Königspalast in Saudi-Arabien

Zwei Wachleute sterben bei Angriff auf Königspalast in Saudi-Arabien
Zwei Wachleute sterben bei Angriff auf Königspalast in Saudi-Arabien (Archivbild)
Bei einem Angriff auf eine Kontrollstelle vor einem königlichen Palast in Saudi-Arabien sind zwei Wachleute getötet worden. Die Tat sei von einem saudischen Bürger am Samstag in Dschidda verübt worden, berichtete die Nachrichtenagentur SPA unter Berufung auf das Innenministerium. Der 28-jährige Täter sei am Tatort vor dem Al-Salam-Palast erschossen worden. Drei weitere Wärter seien verletzt worden. Im Auto des Angreifers seien eine Kalaschnikow und drei Brandflaschen entdeckt worden.

In den vergangenen Monaten ist Saudi-Arabien verstärkt mit Razzien gegen Extremisten vorgegangen. Am Donnerstag teilten die Sicherheitsbehörden mit, eine Zelle der Terrormiliz "Islamischer Staat" zerschlagen zu haben. Die Terroristen hätten demnach geplant, das Land zu destabilisieren. Die US-Botschaft in Saudi-Arabien rief ihre Bürger zu erhöhter Vorsicht auf.

Mehr lesen:  Nach Türkei-Deal: Saudi Arabien einigt sich mit Russland auf Kauf von S-400 Luftabwehrsystemen