Russland: Zug erfasst Bus in Russland - Mindestens 19 Tote

Russland: Zug erfasst Bus in Russland - Mindestens 19 Tote
Zug prallt gegen Bus in Russland: Mindestens 21 Tote
Mindestens 19 Menschen sollen bei einem heftigen Zusammenstoß eines Zuges mit einem vollbeladenen Bus an einer Eisenbahnkreuzung im Gebiet Wladimir nordöstlich von Moskau tödlich verunglückt sein.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag. Die lokale Polizei ist vor Ort, um die Einzelheiten des Zusammenstoßes aufzuklären. Die ersten Ergebnisse der Ermittlung deuten darauf hin, dass der Busfahrer über die Bahnschienen trotz eines roten Stopplichts gefahren und der Motor plötzlich abgestorben sei. Der Bus soll etwa 58 Menschen transportiert haben. Der Zug aus St. Petersburg war unterwegs in die Wolgametropole Nischni Nowgorod.

Mehr lesen - Lastwagen rammt Zug in Russland – 17 Verletzte [VIDEO]