Anti-Terror-Experte: IS-Kämpfer kehren über Türkei und Balkan nach Europa zurück

Anti-Terror-Experte: IS-Kämpfer kehren über Türkei und Balkan nach Europa zurück
Experte erzählt über entscheidende Rückkehrrouten der IS-Kämpfer nach Europa (Symbolbild)
Die Hauptverkehrsknoten für Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat" seien türkische und balkanische Flughäfen, sagte der Leiter des Anti-Terror-Zentrums der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Andrej Nowikow.

Die Mehrheit der Terroristen würden bei der Heimkehr oder bei der Reise in ein anderes Land dieselben Routen einschlagen, die sie vorher benutzten, um in die Konfliktzonen zu gelangen. Die Forschungen zeigen, dass die Balkanroute besonders populär sei, so Nowikow. Als Transitländer treten auch vor allem Ungarn und Polen auf und in geringerem Maße Rumänien und die Schweiz.

Mehr lesen - Messerattacke in Marseille vermutlich Terrorangriff