Nach Absturz in Mali: Tiger-Hubschrauber starten erstmals wieder in Einsatz

Nach Absturz in Mali: Tiger-Hubschrauber starten erstmals wieder in Einsatz
Nach Absturz in Mali: Tiger-Hubschrauber starten erstmals wieder in Einsatz
Rund neun Wochen nach dem tödlichen Absturz eines "Tiger"-Kampfhubschraubers in Mali heben die Helikopter wieder ab. Die Bundeswehr vermeldete am Mittwoch einen ersten, einstündigen Inspektionsflug mit einer der verbliebenen drei Maschinen.

Nach dem Unglück mit zwei toten Soldaten am 26. Juli blieben die Kampfhubschrauber am Boden. Nun können sie den Einsatzbetrieb für die Friedensmission der Vereinten Nationen wieder aufnehmen. Die Maschinen dürfen aber zunächst nur mit Einschränkungen beim Gewicht, bei Geschwindigkeit und beim Autopiloten fliegen.

Die Kampfhubschrauber können etwa Konvois beschützen und die Lage aufklären. Der Einsatz der Hubschrauber ist bis Mitte 2018 begrenzt. (dpa)

Mehr lesenJenseits von Frieden: Der Absturz eines Kampfhubschraubers und die Bundeswehr in Mali