Französische Senatorin vergleicht Flüchtlingszustrom nach Frankreich mit Nazi-Besatzung

Französische Senatorin vergleicht Flüchtlingszustrom nach Frankreich mit Nazi-Besatzung
Französische Senatorin vergleicht Flüchtlingszustrom nach Frankreich mit Nazi-Besetzung
Die Senatorin aus dem südfranzösischen Departement Var, Claudine Kaufmann, die im Oberhaus des Parlaments den Front National vertritt, hat in ihrem Facebook-Profil den Flüchtlingszustrom nach Frankreich mit der Nazi-Besetzung des Landes verglichen.

Die Senatorin Claudine Kaufmann aus dem südfranzösischen Departement Var verglich den Flüchtlingszustrom nach Frankreich mit der Nazi-Besetzung des Landes. Kaufmann, die für den Front National im Oberhaus des Parlaments sitzt, veröffentlichte dazu auf Facebook zwei Fotos. Auf dem einem sind Migranten in Paris abgebildet. Das andere zeigt das Titelbild eines Buches, auf dem Adolf Hitler vor dem Eiffelturm posiert.

"Wenn das erste Bild nicht Okkupation heißt, dann sagt mir, wie man es sonst nennen soll!", schrieb Kaufmann. Heutzutage kämpfe niemand gegen diese Invasion, fügte sie hinzu. Der Facebook-Post verursachte heftige Kritik und wurde gelöscht. Ein Vertreter des Front National erklärte, dass "Claudine Kaufmann ihre Tätigkeit auf dem Posten eines Senators nicht besonders gut beginnt". Man hoffe in der Partei, dass "sie auf den richtigen Weg zurückkehrt. Falls das nicht passiert, sollen wohl Konsequenzen gezogen werden". Die Präsidentin des Front National, Marine Le Pen, äußerte sich dazu bislang nicht.

Mehr zum Thema:  Umfrage von Le Monde: 60 Prozent der Franzosen fühlen sich in Frankreich nicht mehr zu Hause