Barcelona vs Las Palmas: Stilles Spiel vor leeren Tribünen während katalanischen Referendums [FOTOS]

Barcelona vs Las Palmas: Stilles Spiel vor leeren Tribünen während katalanischen Referendums [FOTOS]
Barcelona VS Las Palmas: Stilles Spiel mit leeren Tribünen am Tag katalanischen Referendums
Am 1. Oktober hat der katalanische Fußballverein "Barcelona" das Spiel gegen den spanischen Fußballklub "Las Palmas" hinter "verschlossenen Türen" abgehalten. Der Grund dafür sei die Abstimmung über die Unabhängigkeit Kataloniens am gleichen Tag gewesen.

Das Match fand am Camp Nou-Stadion in der spanischen Millionenstadt Barcelona statt. Die Verwaltung des Barcelona-Fußballvereins kritisierte das Vorgehen der Polizei, die den Bürgern ihr Recht auf freie Meinungsäußerung verweigert haben soll. Ursprünglich versuchte der Fußballklub, das Spiel wegen des Unabhängigkeitsreferendums zu verschieben, aber er ist auf den Widerstand aus Madrid gestoßen. Auch der Verein "Las Palmas" äußerte sich gegen die Verschiebung. Daher wurde von der Verwaltung von "Barcelona" die Entscheidung getroffen, das Treffen ohne Zuschauer abzuhalten. Das Spiel endete mit dem Sieg der katalanischen Mannschaft.

Mehr lesen - Nach deutlicher Mehrheit bei Referendum: Katalonien bereitet sich auf Abspaltung vor