US-Außenminister Rex Tillerson: Washington steht in direktem Kontakt mit Pjöngjang

US-Außenminister Rex Tillerson: Washington steht in direktem Kontakt mit Pjöngjang
US-Außenminister Rex Tillerson: Washington steht in direktem Kontakt mit Pjängjang
Die US-Regierung hat erstmals bekannt gegeben, dass sie im Konflikt um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm in direktem Kontakt mit der nordkoreanischen Führung steht. "Wir können mit ihnen sprechen. Wir sprechen mit ihnen", sagte Außenminister Rex Tillerson am Samstag vor Journalisten.

Danach gefragt, ob die Kommunikationsdrähte über China liefen, schüttelte er den Kopf. "Direkt", sagte er. "Wir haben unsere eigenen Kanäle." Ob Pjöngjang in irgendeiner Form geantwortet hatte - jenseits des öffentlichen Austausches von Drohungen mit US-Präsident Donald Trump - sagte der US-Chefdiplomat nicht. Rex Tillerson hält sich zurzeit in Peking auf. (dpa)

Mehr lesen:  "Kannibalen und Mörder" Pjöngjangs Anti-US Propaganda Poster