Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei nimmt dritten Ausreißer fest

Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei nimmt dritten Ausreißer fest
Ausbruch aus Psychiatrie: Polizei nimmt dritten Ausreißer fest (Symbolbild)
Knapp eine Woche nach dem spektakulären Ausbruch dreier Straftäter aus der Psychiatrie im baden-württembergischen Zwiefalten ist der dritte Ausbrecher gefasst worden. Polizisten nahmen den 32 Jahre alten türkischen Staatsbürger am Freitagabend auf einer Autobahnraststätte in Rheinland-Pfalz fest. Er sei mit einem gestohlenen Auto unterwegs gewesen, teilte die Polizei in Reutlingen am Samstag mit.

Bereits am Dienstagabend waren die beiden anderen Ausbrecher, ein 30-jähriger Grieche und ein 38-jähriger Italiener, nach einer Verfolgungsjagd in Esslingen gefasst worden. Die drei wegen Diebstahls und verschiedener Raubdelikte verurteilten Männer waren vor einer Woche aus ihrem gemeinsamen Zimmer in der geschlossenen Abteilung ausgebrochen. In Zwiefalten wurden sie wegen ihrer Drogen- und Alkoholabhängigkeit behandelt. (dpa)

Mehr lesen:  Drei Männer fliehen mithilfe von Bettlaken aus Heilanstalt in Baden-Württemberg