icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Trotz heftigen Widerstands vonseiten Israels: Palästina darf Interpol beitreten

Trotz heftigen Widerstands vonseiten Israels: Palästina darf Interpol beitreten
Trotz heftigen Widerstands vonseiten Israels: Palästinas Interpol-Beitritt genehmigt (Symbolbild)
Die Internationale kriminalpolizeiliche Organisation (Interpol) hat der palästinensischen Mitgliedschaft zugestimmt. Die Entscheidung wurde von der Mehrheit der Mitglieder bei der Generalversammlung der Organisation in Peking trotz starken Widerstandes vonseiten Israels unterstützt.

Der Beitritt von Palästina wurde von zwei Drittel der Stimmen genehmigt. Kurz vor der Abstimmung in Peking räumte das israelische Außenministerium ein, seine Bemühungen, die Aufnahme von Palästina in die Organisation zu verzögern, seien gescheitert. Im Jahre 2012 beschloss die UN-Generalversammlung die Aufwertung des palästinensischen Status und Palästina wurde zum Nichtmitgliedsstaat, was ihm das Recht gab, internationalen Organisationen beizutreten.

Mehr lesen - UN-Bericht: Israels Siedlungsprogramm verhindert Entwicklung der Palästinenser-Gebiete

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen