Chinese schenkt Mädchen riesigen Teddybären als Liebesbeweis - vergebens

Chinese schenkt Mädchen riesigen Teddybären als Liebesbeweis - vergebens
Chinese schenkt Mädchen riesigen Teddybären. Es lehnt den Jungen trotzdem ab
Sogar ein zwei Meter Teddybär hat einem chinesischen Studenten nicht helfen können, die Liebe eines Mädchens zu gewinnen. Sie lehnte den Jungen ab, behielt aber den großen Bären.

Der Junge brachte das Spielzeug in seinem Porsche-Auto zum Campus der Universität Hangzhou, um die Liebe zu zeigen. Sein Plan klappte doch nicht. Die Fotos vom mißlungenen Date wurden auf Weibo und WeChat gepostet, wo sie heftige Diskussionen verursachten. Einige Leute glauben, dass es um eine reine Marketing-Kampagne geht. Laut den örtlichen Medien sind solche Bären ein Hit unter chinesischen Studenten, die im Ausland studieren – man kann sie nur beim Warenhaus Costsco in den USA, Kanada, Großbritannien, Japan, Südkorea und Taiwan kaufen. In China selbst gibt es jetzt nur drei diese Costco Teddybären. Die anderen, die an diese Geschichte wirklich glauben, beschäftigen sich eher mit dem Verhalten des Mädchens: "Es lehnt den Mann ab, aber nimmt den Bären an?"

Mehr lesen - Polizei fahndet im Ruhrgebiet nach Kuschelbären