"Kein iPhone" – Bill Gates wählt Android-Smartphone

"Kein iPhone" – Bill Gates wählt Android-Smartphone
"Kein iPhone" – Bill Gates wählt Android-Smartphone
Der Softwaremilliardär hat vor Kurzem sein Windows Handy gewechselt und ist auf eine andere Software umgestiegen. Und das ist kein iPhone.

Das räumte Gates in einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehsender Fox News ein. "Ich habe jetzt ein Android-Gerät", so Gates. Darauf sei aber viel von Microsoft-Software im Einsatz, bemerkte Gates. Die Nachfragen, ob er ein iPhone als Zweit- oder Drittgerät nutzt, verneinte der Microsoft-Mitgründer, obwohl er einen großen Respekt für den Rivalen Apple hat. Die Zukunft eines eigenen Microsoft-Betriebssystems für Smartphones wird weiter in Frage gestellt. Im ersten Quartal 2017 sollen etwa nur 0,1 Prozent aller verkauften Smartphones auf Windows gesetzt haben, berichtet CNN.

Mehr lesen - Großzügigste Spende seit 2000: Bill Gates stiftet 4,6 Milliarden Dollar