Russische Armee baut innerhalb von 48 Stunden Brücke über Euphrat in Syrien

Russische Armee baut innerhalb von 48 Stunden Brücke über Euphrat in Syrien
Russische Armee baut in 48 Stunden Brücke über Euphrat in Syrien
Russische Militärs haben eine Brücke über den Fluss Euphrat nicht weit von der syrischen Stadt Deir ez-Zor errichtet. Dafür brauchten sie weniger als 48 Stunden, obwohl sie unter ständigem Beschuß standen, teilte der Leiter des Verkehrsdienstes des russischen Verteidigungsministeriums, Wladimir Burowtsew, mit.

Die Brücke soll für die Lieferung von Hilfsgütern, die Evakuierung von Verletzten sowie für den Transport von Militärtechnik und Soldaten zum anderen Ufer des Flusses dienen. Die Gesamtlänge der Brücke ist 210 Meter, die Kapazität beträgt etwa 8.000 Fahrzeuge pro Tag. "Wir haben Drohen verwendet. Während der Bauarbeiten fielen Granaten auf uns. Trotzdem haben wir keine Verluste, niemand wurde getötet oder verwundet", fügte Burowtsew hinzu.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Mehr lesenRussisches Verteidigungsministerium: Über 87 Prozent des syrischen Territoriums vom IS befreit