Tegel-Volksentscheid: 56 Prozent Berliner unterstützen Offenhaltung des Flughafens

Tegel-Volksentscheid: 56 Prozent Berliner unterstützen Offenhaltung des Flughafens
Tegel-Volksentscheid: 56 Prozent Berliner unterstützen Offenhaltung des Flughafens
Die klare Mehrheit der Berliner Wähler hat sich bei einem Volksentscheid für einen Weiterbetrieb des Stadtflughafens Tegel ausgesprochen. 56,1 Prozent der Wähler stimmten mit Ja, 41,7 Prozent mit Nein. Dieses Ergebnis veröffentlichte die Landeswahlleiterin am frühen Montagmorgen auf ihrer Internetseite.

Am Sonntag stimmten die Berliner in einem Volksentscheid über die Zukunft des Flughafens Tegel ab. Dabei ging es um die Frage, ob der Flughafen Tegel nach Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports BER wie bisher geplant geschlossen oder weiterbetrieben werden soll. Das rot-rot-grüne Regierungsbündnis will an der schon vor Jahren beschlossenen Schließung des Flughafens Tegel festhalten und argumentiert mit der rechtlichen Kopplung der BER-Genehmigung an die Tegel-Schließung, dem Lärmschutz für 300.000 Berliner sowie Entwicklungschancen auf dem Tegel-Areal.

Das Votum ist aber für den Senat nicht bindend. (dpa)

Mehr lesen - Bundestagswahl beginnt – Berliner stimmen zudem über Flughafen Tegel ab