Chinesischer Zahnarzt-Roboter führt ersten Eingriff ohne menschlicher Beteiligung erfolgreich durch

Chinesischer Zahnarzt-Roboter führt ersten Eingriff ohne menschlicher Beteiligung erfolgreich durch
Chinesischer Zahnarzt-Roboter führt ersten Eingriff ohne menschliche Beteiligung erfolgreich durch
Der in China entwickelte Zahnarzt-Roboter hat den ersten chirurgischen Eingriff in der Geschichte ohne menschliche Beteiligung durchgeführt und der Patientin zwei mit Hilfe eines 3D-Druckers angefertigte Zähne implantiert.

Vor der Operation gaben die echten Zahnärzte der Maschine die Richtung und den Winkel des Vorgehens vor und bestimmten die genaue Tiefe des Eingriffs. Die Operation verlief tadellos und die neuen Zähne fanden ihren neuen Platz im Mund der Patientin. Im Laufe des Eingriffs war der Roboter fähig, sich der Bewegungen der Patientin anzupassen. Diese technische Entwicklung sei für China besonders zeitgemäß, weil ein großer Bedarf an ausgebildeten Fachkräfte in diesem Bereich bestehe, erklärten Experten. Den Forschungen zufolge werden ungefähr 1.000.000 Implantate jährlich in China eingesetzt.

Mehr lesen - Schnellster Zug der Welt fährt heute aus Peking nach Shanghai ab