Saudi-Arabien: Staat ruft Lehrbücher mit Bildern von König und Meister Yoda zurück

Saudi-Arabien: Staat ruft Lehrbücher mit Bildern von König und Meister Yoda zurück
Saudi-Arabien: Staat ruft Lehrbücher mit Bildern von König und Meister Yoda zurück
Das saudiarabische Bildungsministerium hat am Sonntag mit dem Rückzug von Lehrbüchern für Sozialwissenschaften begonnen, die ein Foto des ehemaligen saudischen Königs, Faisal ibn Abd al-Aziz, neben Yoda - einer Figur aus Star Wars - enthalten.

Auf dem Bild ist der Jedi-Meister am Tisch neben dem saudischen König zu sehen, der die Charta der Vereinten Nationen unterschreibt. Das Staatsoberhaupt regierte Saudi-Arabien elf Jahre lang und setzte viele Reformen durch. Der Autor wurde bereits festgestellt - der Künstler gestand, dass er eine ganze Reihe ähnlicher Bilder mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms gemacht hat. Dadurch wollte der Mann erreichen, dass solche Fotos weniger depressiv erscheinen. Der Künstler erklärte dabei, dass die Abbildung von Yoda nicht umsonst neben dem König auftaucht: der saudische Staatschef sei ein weiser und guter Redner gewesen, deshalb sei der Jedi-Meister dem König im Sinne von Charakter sehr ähnlich. Dabei unterstrich der Autor des Bildes, dass er mit der Erscheinung des Fotos im Lehrbuch nichts zu tun habe.

Mehr lesen - Ist es ein Troll? Ein Fabelwesen? Oder doch Yoda aus Star Wars?