"And now we say, Heil Hitler": US-Lehrerin verliert Job wegen Hitlergrußes

"And now we say, Heil Hitler": US-Lehrerin verliert Job wegen Hitlergrußes
"And now we say, Heil Hitler": US-Lehrerin verliert Job wegen Hitlergrußes (Symbolbild)
Eine Grund- und Übergangsschule im US-Bundestaat Vermont musste in dieser Woche eine Lehrerin entlassen, weil sie Drittklässlern den Hitlergruß beigebracht hatte. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, als die Vertretung ihre Schüler in den Speiseraum führte. Die Frau gestand ihre Schuld.

Ein Mitglied der örtlichen Bildungsaufsichtsbehörde entschuldigte sich bei den Eltern der betroffenen Schüler in einem Brief. Dort beschrieb er auch ausführlich, was eigentlich passiert war. "Die Kinder standen mit dem Arm schräg nach oben, während die Lehrerin die Stellung vorzeigte. Dann erhob sie etwas ihren Arm und sagte: „Und jetzt werden wir ‚Heil Hitlerʻ sagen“", so Ned Kirsch. Ihm zufolge könne niemand begreifen, was in die Pädagogin bloß gefahren sei. Denn zuvor sei sie ihrem Umfeld durch nichts Ähnliches aufgefallen. (Lenta.ru)

Mehr lesen:  Sanierungsarbeiter entdecken NS-Bilder und Adolf-Hitler-Büsten in Österreichs Parlament